AMT Ingenieurgesellschaft mbH

Ingenieurbüro für Akustik - Messungen - medientechnische Planungen

AMT

Bauakustik im Detail

Schallübertragung innerhalb von Gebäuden. Entkopplung von Maschinen oder Lüftungsgeräten. Auslegung von Lüftungsanlagen.

Problemkreis: Schall√ľbertragung in Geb√§uden?

Schallübertragungen innerhalb eines Gebäudes können zu Konflikten führen, wenn die Nutzungseinheiten unterschiedlich schutzbedürftig sind, oder wenn ein Bauwerk nicht nach den allgemein anerkannten Regeln der Baukunst erstellt worden ist.
In der DIN 4109 ist verbindlich festgelegt, welcher Schallschutz für welche Nutzung von Gebäuden dem momentanen Stand der Technik entspricht. Der Nachweis für die Einhaltung dieser Vorgaben kann rechnerisch per Computersimulation, messtechnisch im Prüfstand oder am Bau gemäß DIN 52210 erfolgen.
raum-ba1.jpg
Raummodell zur Berechnung des Schallschutzes

Zielgruppe

Bauherrn und Architekten, die den Schallschutz von Gewerbe- oder Wohngebäuden planen oder nachträglich im Zuge der Qualitätssicherung überprüfen wollen.
Häufig sind auch Betreiber von Diskotheken oder diskothekenähnlichen Betrieben in der Situation, dass der vorhandene Schallschutz nachgewiesen oder verbessert werden muss.

Was kann unser Kunde erwarten?

Wir führen Messungen des Trittschallpegels und der Luftschalldämmung nach DIN 52210 inklusive Auswertung und Beurteilung nach DIN 4109 durch. Die Ergebnisse sind zur Vorlage bei Ämtern in einem normgerechten Meßbericht dargestellt.

randanschl1.jpg
Typischer Ausführungsfehler zur Verschlechterung des Schallschutzes - unsaubere Randanschlüsse eines schwimmenden Estrichs.

 

In baurechtlichen Genehmigungsverfahren sind wir bei der Planung des erforderlichen Schallschutzes tätig und erstellen erforderliche Schallschutznachweise gemäß DIN 4109.
Wir beraten in Konfliktsituationen als Gutachter und sind Ansprechpartner bei der Suche nach baulichen Lösungen zur Verbesserung bei Schallschutzproblemen.

zurück | nach oben | Druckversion