Akustik

Leistungsprofil Akustik

Alle Leistungen zum Fachgebiet der Raumakustik zusammengefasst auf einen Blick – Akustikplanung nicht nur in Hannover und Niedersachsen sondern Bundesweit  (akustikplanung.de, amt-akustik.de).


Wer braucht uns?

  • Gutachten zur Raumakustik
  • Aufstellung raumakustischer Anforderungen
  • Planung der Raumakustik für Neubauten und Bestand – alle Leistungsphasen der HOAI §80 … §90 (Teil XI: Leistungen für Schallschutz und Raumakustik, Honorarordnung für Architekten und Ingenieure)
  • Raumakustische Berechnungen mit Unterstützung von Akustiksimulationen
  • Auralisierung („Hörbarmachen“) von nicht existierenden Räumen mit Hilfe von Simulationsrechnungen (Teilchen und Strahlungsverfolgung)
  • Messungen der Raumakustik (Nachhallzeit, Energiekriterien, Sprachverständlichkeit, Echogramme/Reflektogramme, FFT-Messmethoden)
  • Abnahmeprüfung im Zusammenhang mit Beschallungsanlagen
  • Abstimmung akustischer Planungen auf Beschallungsanlagen

Planung der Raumakustik

Die akustischen Verhältnisse in einem Raum bestimmen wesentlich den Klangeindruck und die Verständlichkeit musikalischer und sprachlicher Darbietungen.
Somit besteht immer ein direkter Zusammenhang zwischen dem Erfolg und Publikumsresonanz auf der einen und der Qualität der akustischen Wiedergabe auf der anderen Seite. Unabhängig von elektroakustischen Anlagen muß die Akustik eines Raumes gute Voraussetzungen zur geplanten Nutzung bieten.

Die akustischen Anforderungen an Räume definieren sich durch deren Nutzung:

  • Theater
  • Kino
  • Veranstaltungshalle
  • Multifunktionshalle
  • Restaurant
  • Foyer
  • Büro

Für einen Konzertsaal in dem sinfonische Musik aufgeführt wird sind völlig andere Anforderungen zu stellen, als zum Beispiel für einen großen Theatersaal mit elektroakustischer Beschallungsanlage.
In Abhängigkeit von der Nutzung sind das Raumvolumen und die vorhandenen Absorptionsmaterialien mitbestimmende Faktoren für die Qualität eines Raumes. Darüber hinaus sind aber auch eine Vielzahl anderer Faktoren wie die Positionen verschiedenartiger akustisch wirksamer Materialien zu berücksichtigen, um allen Zuhörern einen gleichmäßig guten Hörgenuss zu sichern.

Eine fundierte Planung der Raumakustik berücksichtigt die Optimierung eines akustisch hochwertigen Raumes auch unter ökonomischen Gesichtspunkten und ist eine der Grundlagen für den Erfolg eines Veranstaltungsraumes.

Wer braucht uns?

Bauherren, Architekten und Betreiber von Veranstaltungsräumen in der Planungsphase, sowie bei bestehenden Gebäuden deren Akustik optimiert werden soll oder wenn bereits akustische Probleme im Veranstaltungsalltag aufgetreten sind.

Was kann unser Kunde erwarten?

Wir führen die komplette Planung und Projektierung der raumakustischen Arbeiten in Ihrem Bauvorhaben durch. Nach Ihren Wünschen und Nutzungsvorgaben erarbeiten wir ein dem vorgesehenen Budget entsprechendes raumakustisches Konzept.


Umsetzung akustischer Planung auf einer Baustelle

Mit Hilfe von Computersimulationen wird ein dreidimensionales akustisches Modell entwickelt und optimiert. In der Bauphase sind wir Ansprechpartner für Architekten, Bauherrn und ausführende Firmen. Der Planungserfolg kann nach Fertigstellung durch eine messtechnische Überprüfung der Raumeigenschaften festgestellt werden.

Für Nutzer akustisch problematischer Räume oder Hallen sind wir Berater für die Problemfindung und Lösung. Oft ist es dann bereits versucht worden das Problem durch „probieren“ zu beseitigen. Da diese Methode jedoch in der Regel nicht den gewünschten Erfolg bringen kann ist sie letztendlich auch die kostenintensivste.

Durch den Einsatz modernster FFT-Messtechnik ist dagegen die genaue Ortung von Problemen, wie zum Beispiel von unerwünschten späten Reflexionen oder Flatterechos möglich. Ein raumakustisches Gutachten dient dann als weitere Planungsgrundlage oder kann in Konfliktfällen ausführlich dokumentiert Lösungsvorschläge bieten.